Sie befinden sich hier: Startseite > Recherche in Inventaren > Inventare > Detail

Liste 12: Salzburg, Landesarchiv (26.12.1801)
Inventar der Gewehrkammer

Deckblatt des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 1 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 2 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 3 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 4 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 5 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 6 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 7 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 8 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 9 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 10 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 11 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 12 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 13 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 14 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 15 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 16 des Inventars mit Zoomfunktion
Seite 17 des Inventars mit Zoomfunktion

Datierung

26.12.1801

Institution

Salzburg, Landesarchiv

Transkript

Salzburg in hochfürstlicher gewehrkammer, den 26. Dezember 1801
Gegenwärtige: titl. herr oberstjägermeister, freyherr von Gemmingen
Aloys Speydl, hofbüchsenspanner
Actuarius: Dreythaller, jäg. Kanzellist

Flinten

1 6 damaszirte niederländer flinten, gelb montirt
2 2 damaszirte ganz geschifte flinten, die schlösser von Frey
3 4 Regenspurger flinten, gelb montirt mit glatten schlössern
4 2 flinten von Joseph Spertenbichler
5 2 niederländer flinten mit 4 wapperln gezeichnet
6 2 wälsche flinten mit schwarzem bein montirt, die schlösser von Zaruba
7 2 flinten von Scheidegger, no.1 et 2
8 6 gleiche französische flinten mit glatten schlössern, vergoldter garnirung und läufen
9 1 gabelflinte, der lauf mit gold eingelegt
10 1 windbüchse von Lindenschmidt in Mainz mit gold eingelegt
11 2 gezogene flinten mit wappel auf der seite
12 2 Traunsteiner gezogene flinten
13 2 lang gezogene flinten von Neureiter
14 6 Eichstädter flinten, die schlösser 2 von Eichstädt, 4 von Zellner
15 2 gezogene flinten vom Frey, die schlösser von Zaruba
16 2 flinten von Franz Zellner, schwarz montirt
17 2 Kepplerische flinten von Prukmann
18 1 Kugelreiter flinte, der name mit silber eingelegt
19 2 flinten von graf Arko mit silber, die schlösser von Joseph Hamerl
20 1 spanische flinte, schloss und lauf mit gold eingelegt
21 2 gelb montirte flinten von herrn graf von Starhemberg von Pottendorf
22 1 flinten von Johann Gitzl in Salzburg
23 4 flinten von Zellner mit fürst Schrattenbachischem wappen
24 2 flinten von Karlsbaad mit vergoldter garnirung
25 2 flinten von Georg Zellner mit fürst Schrattenbachischem wappen
26 1 gezogene flinte ohne meister, glat, der biegl grün überzogen
27 1 Pariser flinte, das schloss von Pierregirard
28 2 gezogene flinten von Neureiter mit grünem biegl
29 1 lange flinte mit gold garnirt
30 2 ganz geschifte flinten von La Marre à Vienne
31 2 flinten von diesem
32 1 flinten von Lazaro Lazarino
33 1 flinte von Lazaro Kominazo
34 1 flinte von Balthasar Zellner
35 2 wälsche flinten von Baptist Daffino
36 1 flinten von Hartl
37 1 ganz geschift wälsche flinte, die garnirung von eisen
38 1 flinte, der lauf mit silber eingelegt, das schloss vom Zellner
39 1 flinte von Setan
40 2 flinten mit hirsch gezeichnet, wovon eine in der zeitschuhle
41 2 flinten von Auer, die schlösser von Zaruba
42 2 gezogene flinten von Zaruba
43 1 flinte von Prag mit silber montirt, das schloss von Neureiter

Kugelstutzen

44 2 schrott-stutzen von Altenburg
45 2 derley von Augsburg
46 4 bürsch-stutzen von Georg Zellner
47 2 deutsche stutzen von Kajetan Zellner mit französischen schlössern
48 2 stutzen von Kugelreiter in Regensburg
49 6 gleich vergoldete scheibenbüchsen mit wappen von seiner hochfürstlichen gnaden Hieronymus
50 2 großbleiene stutzen von Zaruba
51 4 gleiche scheibenbüchsen von Balthasar Zellner, 1 paar schwarz, 1 paar gelb montirt
52 1 kleiner stutzen von Zaruba gegriplt
53 1 doppelbüchs von Kajetan Zellner

Kugelbüchsen

54 2 schrott-stutzen von Bayer
55 2 damaszirte stutzen, die schlösser von Zaruba
56 2 büchs von Franz Zellner
57 1 stutzen von Schaidegger von graf Arco
58 1 klein bleinenes entenstutzen
59 1 deutscher stutzen von Muk
60 1 Regensburger büchs von Kugelreiter
61 2 linke bürsch-stutzen von Kajetan Zellner, gelb montirt
62 2 deutsche bürsch-stutzen, die schlösser von Gitzl
63 2 himmelberger deutsche stutzen
64 1 kleiner stutzen von Zaruba
65 2 Eichstädter kugelflinten, die schlösser von Zellner
66 2 doppelte stutzen von Lindenschmidt in Mainz mit gold montirt
67 1 stutzen von Balthasar Zellner mit hirsch gezeichnet
68 1 tyrkischer stutzen von herrn general Wenzel Colloredo
69 1 doppelflinte von Glat in Würzburg
70 2 Eichstädter doppelflinten
71 1 büchs von Paul Wurm
72 4 stutzen von Franz Zellner
73 2 paarn stutzen
74 1 deutscher stutzen
75 4 jagd-puffer
76 10 verschiedene kunststücke
77 2 stutzen von Georg Zellner
78 2 detto von Lukas Killbrod aus Stettin
79 1 alter jagdstock mit elfenbein garnirt
80 1 waydblatt mit silber beschlagen
1 pulferflaschen
1 hirschruf
81 16 stück büchsenläuf vom zeughaus im schloß, darunter 8 lange mit altmodisch französischen schlössern
und 8 kurze mit deutschen schlössern, alles alt geschift

Pistollen

82 2 pistollen von Karlsbaad mit vergoldter garnirung und gestochenen schlössern
83 2 Kugelreiter pistollen mit vergoldter garnirung
84 2 pistollen von Lazaro Kominazo mit silber montirt und vergoldt
85 2 gezogene pistollen von Zellner mit gold gernirt
86 2 pistollen von Georg Hartl mit silber montirt
87 2 pistollen von Karlsbaad mit vergoldter garnirung
88 2 doppelte niederländer pistollen ohne namen
89 2 pistollen von Henoul mit vergoldter garnirung
90 1 flinte in art eines spanischen rohrs von freyherrn von Kirsinger im jahre 1796 beygeschafft

In der gewehrkammer herumliegen

4 patronkastel
4 patrontaschen
1 jagdsessel
2 dreyfüssige alte derley
1 bärenhaut
2 truchen
1 lerchenspiegel
1 schrottmodel
2 pulferhorn mit spanner
2 gießlöffel
1 pflaster
2 gewehrkrachsen
21 büchsenfutterall
1 kugelbeitl
1 federhaken
1 schraufenzieher
1 steinbock- und
1 hirschgeweyh
6 eisenstangen
2 schwarze spanische schlösser von Burgon

Nach Wienn sind, zeig rezepisse vom 12. September 1801, versendet worden

Verzeichnis über die am 12. November 1801 bey vorgenommener inventur in der hochfürstlichen gewehrkammer wirklich erfundenen gewehren und anderen gewehr-gerätschaften

2 kugel- stutzen von Kajetan Zellner, der schaft von olivenholz
2 kugel-stutzen von diesem
2 kugel-stutzen von Lorenz Wisinger in Gmind
2 kugel-stutzen gekrüpelt von Sebastian Scheidegger
2 spanische flinten mit silber montiert
6 wälsche flinten
2 schrott-stutzen von fürst Schwarzenberg
2 pistolen von Küchenreiter samt anschlagt
1 paar doppelte pistolen ohne namen mit hülftern
1 patronentasche mit 12 gefüllten patronen
16 lange lederne futterale
200 französische feuerstein
1 schraufenzieher
1 federhacken
4 wisch-stöcke
1 hirschwaag mit ledernen beutl
1 jagdparasol
24 pfund Wiener schribpulver
1 trücherl mit eisenblech beschlagen

Daß vorbemelter vorrath an gewehren und gewehrgerätschafften, welcher größtentheils aus dem privateigenthum seiner hochfürstlichen gnaden zusammengesetzt ist, sich wirklich hier befindet wird auf höchsten befehl hiemit bescheinigt.

Wien am 28ten November 1801

H.J. Dilber

Daß gegenwärtiges inventarium gegen dem vom 13. August 1796 genau gehalten, und durchgehend richtig befunden worden, wird bezeiget.

Salzburg, den 26. Dezember 1801

Gemminger
Aloys Steydt hofbüchsenspanner

69 Objekte

Zwei Steinschlossbüchsen

Pos 42: 2 gezogene flinten von Zaruba

Objektvorschau

Details zum Objekt

Status: Gesichert

Datierung: um 1740

Inventar-Nr.: D_0376

Transkription:
Pos 42: 2 gezogene flinten von Zaruba

Pos. 7: 2 flinten von Scheidegger, no 1 et 2

Objektvorschau

Details zum Objekt

Status: Wahrscheinlich

Datierung:

Inventar-Nr.: D_0410

Transkription:
Pos. 7: 2 flinten von Scheidegger, no 1 et 2

Pos.13: 2 langgezogene flinten von Neureiter

Objektvorschau

Details zum Objekt

Status: Gesichert

Datierung:

Inventar-Nr.: G_0350

Transkription:
Pos.13: 2 langgezogene flinten von Neureiter

Pos. 3: 4 Regenspurger flinten, gelb montirt mit glatten schlössern"

Objektvorschau

Details zum Objekt

Status: Gesichert

Datierung:

Inventar-Nr.: G_0338

Transkription:
Pos. 3: 4 Regenspurger flinten, gelb montirt mit glatten schlössern"

Pos.4: 2 flinten von Joseph Spertenpichler

Objektvorschau

Details zum Objekt

Status: Gesichert

Datierung: um 1750

Inventar-Nr.: G_0339

Transkription:
Pos.4: 2 flinten von Joseph Spertenpichler

Pos.5: 2 niederländer flinten mit 4 wapperln gezeichnet

Objektvorschau

Details zum Objekt

Status: Gesichert

Datierung: 2. Hälfte 18.Jhdt.

Inventar-Nr.: G_0340

Transkription:
Pos.5: 2 niederländer flinten mit 4 wapperln gezeichnet

Pos.6: 2 wälsche flinten mit schwarzem bein montirt, die schlösser von Zaruba

Objektvorschau

Details zum Objekt

Status: Gesichert

Datierung:

Inventar-Nr.: G_0341

Transkription:
Pos.6: 2 wälsche flinten mit schwarzem bein montirt, die schlösser von Zaruba

Pos. 8: 6 gleiche französische flinten mit glatten schlössern, vergoldter garnirung und läufen